Du bist in der Marina angekommen, was nun...

Du meldest dich bei deinem Skipper sobald du in der Marina angekommen bist, auch wenn du schon vor 17:00 Uhr da bist, möglicherweise hast du Glück und das Schiff ist bereits geputzt und du darfst früher an Bord.

Der Ablauf an Bord am Anreisetag nach dem Check In

Du triffst dich mit deinem Skipper und ihr betretet anschließend den Katamaran oder die Segelyacht.

Sobald alle Törnteilnehmer an Bord sind werden die Kojen zugeteilt sofern keine Reservierung vorliegt. Danach gibt es ein erstes Kennenlernen und euer Skipper zeigt euch anschließend die Infrastruktur der Marina (Nassräume, Laden etc.).

Anschließend wird die gemeinsame Bordkasse erstellt. Der Skipper zahlt nicht in die Bordkasse ein und wird aus ihr verpflegt. 

Um den Einkauf zu besprechen setzen sich alle Trainingsteilnehmer an den Tisch und anhand einer Mustereinkaufsliste wird dann besprochen was alles eingekauft wird. Der Skipper kann hier natürlich gerne behilflich sein. Wenn die Liste dann fertig ist wird eingekauft und alles am Schiff verstaut. Sobald alles verstaut ist wird es wahrscheinlich Zeit zum Essen sein. 

 

Der Skipper hilft dann gerne mit Restaurantempfehlungen, oder ihr könnt natürlich auch an Bord bleiben, wenn ihr schon zu geschafft von der Anreise seid. Im Normalfall legen wir am Samstag nicht ab. Je nachdem wie es sich ergibt bespricht man im Restaurant oder am Schiff die Planung für die nächsten Tage.

Sonntag früh gegen 09:00 Uhr wird dann abgelegt und mit den ersten Übungen begonnen.

Der Tagesablauf während des Trainings

Je nach dem was bei der Besprechung vereinbart wurde, wird das Training individuell gehalten und die von den Teilnehmern gewünschten Punkte mehr oder weniger intensiv trainiert. Der Trainingstag beginnt im Normalfall gegen 09:00 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr. Natürlich können auch Nachtfahrten stattfinden, sofern das zum Trainingsplan gehört. 

Alles zum Abreisetag findest du hier!